KHD Übung in Pinggau

KHD Übung Pinggau

am 21.10.2019 fand in Pinggau eine großangelegte Kastastophenübung statt. Feuerwehren aus dem gesamten Bereich Hartberg sowie aus Niederösterreich und dem Burgenland, bearbeiteten Schadenslagen in und rund um Pinggau ab.

Übungsannahme war, dass es in Folge eines Unwetters zu zahlreichen Einsätzen
im Gebiet gekommen ist: Ein Waldbrand, ein Brand in einem Sägewerk, ein
Zugsunfall sowie ein Einsatz mit Gefahrenstoffen in einem Fabriksgelände
mussten bewältigt werden.

Zwei Kameraden der FF Lafnitz waren in der Stabsarbeit eingesetzt, um die
zahlreichen und umfangreichen Schadenslagen zu koordinieren und abzuarbeiten.

Um 12 Uhr erfolgte die Alarmierung der Mannschaften. Die FF Lafnitz war mit dem TLF und sieben Kameradinnen und Kameraden bei der Bearbeitung eines Waldbrandes in Götzendorf beteiligt.

Gemeinsam mit zahlreichen Kameradinnen und Kameraden des Zugs wurde eine Zubringleitung gelegt und die Brandbekämpfung vorgenommen.