MRAS-Abschnittsübung in Lafnitz

MRAS-Abschnittsübung in Lafnitz
MRAS-Abschnittsübung

Am Samstag, dem 22.08.2020, trafen sich Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren des Abschnitts 7 in Lafnitz zur jährlich stattfindenden MRAS-Abschnittsübung. Die Teilnehmer beübten das Fachgebiet Menschenrettung und Absturzsicherung im Rahmen eines Stationenbetriebs im Rüsthaus Lafnitz.


Knotenkunde stand im Mittelpunkt der ersten Station. Bei der zweiten Station wurde eine Leiterbergung beim Bauhof vorgenommen. Dazu musste ein gesicherter Vorstieg vorgenommen und ein Standplatz aufgebaut werden. Die dritte Station befand sich im Turm des Feuerwehrhauses. Dort wurde das aktive Abseilen vom Turm beübt.
Rund 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aller Feuerwehren des Abschnitts nutzen die Gelegenheit ihr Fachwissen aufzufrischen und gemeinsam zu üben.
Bei der Übung war neben Abschnittskomandant Alois Gleichweit auch der Abschnittsbeautragte für Menschenrettung und Absturzsicherung Andreas Fuchs vor Ort.