Zimmerbrand 06.10.2019

Zimmerbrand 06.10.2019

Am 06.10.2019 wurde die FF Lafnitz um 14:01 Uhr mittels Sirenenalarm zu einem Zimmerbrand gerufen. Die FF rückte mit dem TLF und dem HLF, sowie 18 Kameraden zum Einsatz aus.

Am Einsatzort konnte der Einsatzleiter nach der Erkundung feststellen, dass sich keine Personen mehr im Haus befanden. Der Zimmerbrand konnte durch die Hausbewohner bereits unter Kontrolle gebracht werden. Ein Atemschutztrupp der FF Lafnitz kontrollierte mit der Wärmebildkamera die Räume. Eine Zwischendecke musste geöffnet werden. Auch Nachlöscharbeiten wurden durchgeführt. Im Anschluss wurde das Haus mit Hilfe des Druckbelüfters rauchfrei gemacht.

Die Bewohner wurden vom Roten Kreuz erst versorgt und anschließend mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Nach ca. 2 Stunden war der Einsatz beendet.

Im Einsatz waren neben der FF Lafnitz auch die FF Grafendorf, das Rote Kreuz und die Polizei. Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit.